Notfall-Information
Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara

Unser Leitbild

Im Mittelpunkt all unseres Denkens, Fühlens und Handelns stehen der Patient, seine Heilung und die Linderung seiner Beschwerden.

Im Mittelpunkt all unseres Denkens, Fühlens und Handelns stehen der Patient, seine Heilung und die Linderung seiner Beschwerden.

Unsere Kliniken & Abteilungen

Wir gehen miteinander offen, freundlich und respektvoll um und erkennen die Besonderheit aller Fachbereiche und Berufsgruppen an.
Wir gehen miteinander offen, freundlich und respektvoll um und erkennen die Besonderheit aller Fachbereiche und Berufsgruppen an.

Mehr als ein Krankenhaus

Die Achtung vor der Einmaligkeit und Würde jedes Menschen prägt unser Verhalten und Handeln.
Die Achtung vor der Einmaligkeit und Würde jedes Menschen prägt unser Verhalten und Handeln.

Hinweise zu SARS-CoV-2 (Corona-Virus)

Liebe Besucher,

wir bitten Sie, folgende Hinweise bei Ihrem Besuch in unserem Krankenhaus zu berücksichtigen:

  • Bei Erkältungssymptomen rufen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt / Ihre Hausärztin oder den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117) an. Bitte melden Sie sich zur Infektionsabklärung nicht direkt in der Zentralen Notaufnahme.
  • Besuchsregelung im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara ab dem 02.07.2020:  Auf der Grundlage der 7. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt (Geltungszeitraum 01.07. – 15.09.2020) gilt folgende Besuchsregelung unter Berücksichtigung der Fürsorgeverantwortung für Patienten und Mitarbeitende:
  1. Besuche sind auf Wunsch des Patienten und nach Risikoabwägung durch das behandelnde medizinische Personal möglich. Hierbei gilt weiterhin in der Regel die Formel 1x1x1, das heißt, jeder Patient darf einmal täglich maximal einen festen Besucher für eine Stunde empfangen.
  2. Der oder die Besuchende ist bereits bei der Aufnahme namentlich zu benennen. Besuchsberechtigt ist für die Dauer des stationären Aufenthaltes somit nur ein und dieselbe benannte Person. Eine etwaige Begleitperson gilt als Besucher. Bei nicht äußerungsfähigen Patienten erfolgen die Festlegungen zur Besuchsregelung durch das Behandlungsteam im Kontakt mit den Angehörigen. Am Standort St. Barbara ist Besuch nur nach Abstimmung mit dem Behandlungsteam zugelassen.
  3. Besuchszeit ist täglich zwischen 14.00 und 17.00 Uhr.
  4. Der Zugang zum Haus ist für Patienten weiterhin nur über das Foyer Mauerstraße 5 möglich.
  5. Besucher melden sich bitte am Empfang an.
  6. Besucher müssen einen neuen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diesen erhält jeder Besucher am Eingang.
  7. Der Gesundheitsfragebogen für Besucher ist bitte möglichst im Vorfeld auszufüllen:
    Download Gesundheitsfragebogen
    Alternativ liegen die Bögen am Empfang bzw. auf den Stationen aus.

Die Besucher sind freundlichst gebeten, sich auf der Station beim diensthabenden Personal zu melden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung!

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie u.a. auf der Website des Robert Koch-Institutes: www.rki.de. Fragen beantwortet das Gesundheitsamt der Stadt Halle (Saale) unter Telefon (0345) 221 3238.

Gedanken aus dem Krankenhaus

Gabriele Anders
Logo Klinik

Gabriele Anders

Oberärztin

Oberärztin

»Hier darf ich meine Passion verwirklichen!«

Michel Babbe
Logo Klinik

Michel Babbe

Mitarbeiter Technik

Mitarbeiter Technik

»Die Abteilung Technik gehört direkt zum Haus. So sind wir schnell vor Ort und können Lösungen finden.«

Yvonne Fehse
Logo Klinik

Yvonne Fehse

Pflegebereichsleitung

Pflegebereichsleitung

»Pflege ist Sinn, Erfüllung und Anspruch – und bleibt immer spannend.«

Dr. med. Hendrik Liedtke
Logo Klinik

Dr. med. Hendrik Liedtke

Chefarzt und Ärztlicher Direktor

Ärztlicher Direktor

»Seit mehr als 120 Jahren stehen wir an jedem Tag des Jahres rund um die Uhr für unsere Patienten zur Verfügung. Dafür setzen wir auf erstklassige Mitarbeitende aller Berufsgruppen, modernste Technik und gemeinsame Ziele.«

Gedanken-Tankstelle

Viele handeln so, als wäre Komfort und Luxus das Wichtigste im Leben. Doch zum wahren Glück brauchen wir nichts weiter als etwas, wofür wir uns begeistern können.

Charles Kingsley